Erfahre in unserem Einsteiger Guide alles über den Fußball Fantasy Manager von Sorare. Wir bereiten dich optimal auf deine Karriere als Manager vor und helfen dir von Anfang an dabei, das richtige Team zu finden. Lies dir diesen Einsteiger Guide gut durch, denn anfängliche Fehler können dich viel Geld kosten.

Was ist Sorare?

Sorare ist ein Fußball Fantasy Manager, bei dem du mit digitalen Spielkarten in unterschiedlichen Ligen gegen andere Manager antreten kannst. Hier kannst du Karten kaufen, tauschen, verkaufen und so sogar echtes Geld verdienen.

Sorare basiert auf der Blockchain Technologie und erzeugt einzigartige digitale Spielkarten, sognannte NFTs. Diese digitalen Karten gibt es nur einmal auf dieser Welt. Gehandelt werden NFTs bei Sorare in der Währung Ethereum (ETH oder Ξ).

Mit deinen Karten trittst du jede Woche gegen andere Manager an und kannst mit dem richtigen Team spannende Preise gewinnen.

Ist Sorare kostenlos?

Grundsätzlich kannst du dich kostenlos bei Sorare registrieren und auch ohne Geld einzuzahlen an Turnieren teilnehmen. Es gibt sogenannte gewöhnliche Karten, mit denen du ohne Einzahlung spielen kannst. Bei deiner Registrierung bekommst du einige zufällige Karten, die es dir ermöglichen, direkt loszulegen.

Mit den „gewöhnlichen“ Karten kannst du aber nur an einer Spielklasse teilnehmen. Stellst du dein Team aber richtig auf und schaffst es unter die Top 100 in der gewöhnlichen Liga (Casual Liga) erhältst du als Belohnung eine Karte der nächsten Seltenheitsstufe (limitierte Karte). Auch in der Akademie kannst du mit gewöhnlichen Karten an Wettbewerben teilnehmen und mit etwas Glück ebenfalls limitierte Karten gewinnen. Mit ausreichend Karten dieser Seltenheitsstufe kannst entweder an weiteren Spielklassen teilnehmen oder die Karten direkt auf dem Transfermarkt verkaufen und so Kryptowährungen in Form von Ethereum verdienen.

Schaffst du es nicht unter die Top 100 in der Casual League, bekommst du aber für jede Spielwoche, an der du ein Team aufstellst, eine weitere gewöhnliche Karte und so die Möglichkeit in der nächsten Spielwoche eine bessere Mannschaft aufzustellen.

Du kannst also auch ohne Geld einzuzahlen Sorare spielen und mit etwas Glück trotzdem richtiges Geld verdienen. Registriere dich über diesen Link* und du erhältst eine limitierte Karte von Sorare kostenlos.

Erste Schritte und Anmeldung

Um spielen zu können benötigst du einen Account. Diesen Account kannst du einfach und schnell bei Sorare erstellen.

Bei Sorare registrieren und eine kostenlose Karte erhalten*

Die Registrierung

Registriere dich einfach mit deiner E-Mail-Adresse und einen beliebigen Spitznamen (dein Name bei Sorare). Wähle ein sicheres Passwort und bestätige anschließend deine E-Mail-Adresse.

Du kannst dich auch mit deinem Google- oder Facebook Account anmelden.

Du wirst danach nach deiner Telefonnummer gefragt. Dies ist notwendig um dein Konto abzusichern. Auch wenn du kostenlos spielen kannst, besitzt du einen echten Account mit einer Crypto Wallet Verknüpfung, bei dem du Geld einzahlen und auszahlen kannst. Selbst wenn du kein Geld einzahlst, kannst du durch gute Leistung echtes Geld gewinnen. Daher ist Sicherheit für dein Konto sehr wichtig.

Deine Telefonnummer musst du dann nur noch durch einen Code bestätigen und deine Anmeldung ist fast geschafft.

Das Club Setup

Anschließend erstellst du dein eigenen Club mit Nickname und Clubnamen. Mit diesen Daten bist du für andere Manager sichtbar und nimmst an Turnieren teil. Außerdem kannst du ein Profilbild hochladen. In den Einstellungen lassen sich diese Daten später jeder Zeit ändern, solltest du mit deiner Wahl unzufrieden sein. Es muss also nicht sofort perfekt sein.

Im nächsten Schritt kannst du 3 Lieblingsmannschaften wählen. Von diesen drei Mannschaften erlässt du deine ersten gewöhnlichen Karten mit denen du in der Casual Liga teilnehmen kannst, sobald diese Mannschaften Spiele in der nächsten Spielwoche haben. Spielen diese Teams nichts, bekommst du beliebige Karten von Sorare gestellt, damit du sofort loslegen kannst und nicht erst auf die neue Saison oder den nächsten Spieltag warten musst.

Nachdem du deine Lieblingsmannschaft gewählt hast, kannst du deine ersten Packs öffnen. Du erhältst deine ersten zufälligen gewöhnlichen Karten für dein Team und wirst nun durch ein Tutorial gefühlt um die Plattform kennenzulernen.

Führe so viele Schritte wie möglich aus, denn je aktiver du im Tutorial bist, desto mehr Karten bekommst du für den Start.

Du bist nun bereit für die ersten Spielwochen und kannst mit deinen gewöhnlichen Karten loslegen oder dir andere Karten auf dem Transfermarkt kaufen. Doch bevor du loslegst, lies dir unseren Einsteiger Guide weiter durch. Wir geben dir im weiteren Lauf einige Tipps, die dir helfen sollen Fehler am Anfang direkt zu vermeiden.

Die Spielkarten bei Sorare

Bei Sorare gibt es Spielkarten mit unterschiedlichem Seltenheitswert mit denen du an verschiedenen Turnieren teilnehmen kannst. Je seltener die Karte, desto teurer wird sie auch auf dem Transfermarkt sein.

Karten bekommst du entweder als Prämie für gutes Abschneiden in den Turnieren oder durch Kaufen auf dem Transfermarkt.

Jede Saison werden neue Karten für einen Spieler ausgegeben, die in einer Auktion erworben werden können. Du kannst aber auch mit den Karten der Vorsaison weiter spielen. Du musst dir also nicht jedes Jahr neue Karten kaufen, um weiter mit dabei zu sein.

Die unterschiedlichen Raritäten

Die Rarität bestimmt die Seltenheit einer Karte. Für jeden Spieler gibt es im Moment 5 unterschiedliche Raritäten, die nicht nur den Sammlerwert bestimmen, sondern auch für die Teilnahme an unterschiedlichen Meisterschaften berechtigen. Außerdem haben die seltensten Karten einen zusätzlichen Bonus und sind somit stärker als andere Karten beim Einsatz in den unterschiedlichen Ligen.

Unterschieden werden die Karten in Gewöhnlich (Common), Limitiert (Limited), Selten (Rare), Sehr Selten (Super Rare) und Einzigartig (Unqiue). Diese haben folgende Eigenschaften:

Gewöhnlich (Common)
Gewöhnliche Karten sind unendlich und können nur gewonnen werden. Sie haben keinen besonderen Bonus und berechtigen nur zur Teilnahme am Common Turnier.
Limitiert (Limited)
Pro Saison gibt es max. 1000 limitiere Karten eines Spielers. Diese können nur in einer Spielklasse eingesetzt werden und haben keinen zusätzlichen Punktebonus.
Selten (Rare)
Pro Saison gibt es max. 100 seltene Karten eines Spielers. Seltene Karten können in zwei Spielklassen eingesetzt werden und haben ebenfalls keinen zusätzlichen Punktebonus.
Sehr Selten (Super Rare)
Sehr Seltene Karten gibt es pro Saison nur max. 10 Exemplare eines Spielers. Diese Karten können in drei unterschiedlichen Spielklassen eingesetzt werden und haben einen zusätzlichen Punktebonus von 20 %.
Einzigartig (Unqiue)
Einzigartige Karten sind wie der Name schon sagt einzigartig, Die gibt es pro Spieler und Saison nur einmal. Diese Karten berechtigen zur Teilnahme an der höchsten Spielklasse und können insgesamt in zwei Meisterschaften eingesetzt werden.
Besitzer einer einzigartigen Karten erhalten einen zusätzlichen Punktebonus von 40%.

Bisher wurde die max. Anzahl an Karten pro Spieler und Saison nicht ausgeschöpft, so dass es sein kann, dass die limitierte Karte 500 von 1000 für einen Spieler gar nicht existiert. Sorare versucht damit den Markt zu steuern.

Informationen auf der Spielkarte

Auf jeder Spielkarte findest du ein paar nützliche Informationen zu dieser Karte. Die Kombination aus allen Informationen macht deine Karte einzigartig. Bestimmte Kombinationen können dann ggf. auch Sammlerwert erreichen.

  1. Die Saison aus der die Karte stammt. Für jedes Jahr gibt es neue Karten für den jeweiligen Spieler solange er sich in den von Sorare lizensierten Ligen befindet
  2. Der Verein in dem der Spieler in dieser Saison gespielt hat. Wechselt der Spieler im realen Leben den Verein, bleibt das Logo bestehen.
  3. Die Seriennummer der Karte. Zusammen mit der Saison macht es die Spielerkarte einzigartig. Vor allem die Nummer 1 und die Trikotnummer des Spieler sind beliebte Seriennummern mit Sammlerwert.
  4. Die Trikotnummer, die ein Spieler in der Saison bei seinem Verein getragen hat oder noch trägt.
  5. Der Name des Spielers
  6. Das Alter des Spieler zum Zeitpunkt der Ausgabe der Karte. Das Alter ändert sich genau wie der Verein auf der Spielerkarte nicht.
  7. Die Position auf der der Spieler spielt
  8. Die Nation aus der der Spieler kommt
  9. Wenn vorhanden findet man hier die Lizenz für die Verwendung der Spielerdaten.

Spielerstärke und Kartenbonus

Neben den Informationen auf der Karte findet man unterhalb oder oberhalb der Spielkarte meist noch zusätzliche Informationen zum Spieler hinsichtlich Stärke und Einsatzmöglichkeiten.

Die Zahl gibt die aktuelle Stärke des Spielers an. Sie zeigt dir die durchschnittliche Punktzahl des Spielers in den letzten 5 Spielen ohne Berücksichtigung von Bonuspunkten. Je höher die Zahl, desto stärker der Spieler und desto höher ist die Wahrscheinlichkeit auf gute Punkte beim Einsatz dieser Spielkarte.

ACHTUNG: Die Spielstärke kann trügerisch sein. Sorare bezieht Spiele, an dem der Spieler nicht teilgenommen hat, nicht mit ein. Heißt also, wenn der Spieler in den letzten 5 Spielen, nur einmal auf dem Platz stand und an diesem Tag eine gute Leistung gebracht hat, wird seine Stärke hoch sein. Spielt er aber in den nächsten Spielen nicht, bringt dir das gar nichts. Achte also immer darauf, dass der Spieler auch regelmäßig zum Einsatz kommt.

Manchmal findest du statt der Zahl ein „DNP“ (Did Not Play). Das zeigt dir an, dass dieser Spieler in den letzten 5 Spielen nicht gespielt hat. Dieser Spieler ist also seit längerer Zeit verletzt oder spielt als Reservist eigentlich keine Rolle für das Team.

Meist neben der Spielerstärke findest du den Kartenbonus . Der Kartenbonus wird in Prozent (%) angegeben und ermittelt sich aus Rarität, Level und Erfahrungspunkte. Der Bonus gibt dir zusätzliche Punkte im Spiel. Hat dein Spieler durch seine reale Leistung zum Beispiel 50 Punkte erzielt und hat deine Karte einen Bonus von 10%, dann bekommst du 5 zusätzliche Punkte (10% von 50) für dieses Spiel, also 55.

Siehst du eine 23 bei deiner Karte, ist dein Spieler max. 23 Jahre alt und kann für die Under 23 Liga eingesetzt werden.

Ein x ist nicht so gut. Das bedeutet, dass dein Spieler für keine Sorare Liga spielberechtigt ist. Ggf. kannst du ihn bei Sonderturnieren einsetzen. Diese Karten sind aber eher was für Sammler oder Spekulanten. Wechselt ein Spieler zu einen nicht-lizensierten Verein (Sorare hat keine Lizenz) oder beendet seine Karriere wirst du dieses Symbol sehen.

Auf der Detailseite des Spielers findest du dann meist auch folgende Meldung:

Das lässt natürlich hoffen, das die Liga bald verfügbar ist und es nur noch wenige Woche dauert. Allerdings steht dieser Hinweis überall. Sorare arbeitet zwar daran, immer mehr Ligen aufzunehmen, aber das diese Karte wirklich bald verfügbar ist reine Spekulation. Darauf solltest du also erstmal nichts geben.

Manchmal findest du auch ein Kreuz mit blauen Hintergrund. Das bedeutet, dass der Spieler zwar in einer nicht lizensierten Liga spielt, aber ggf. mit seinem Verein an einem Pokalwettbewerb teilnimmst, den Sorare unterstützt. Er kann dann zum Beispiel in der Champions League eingesetzt werden, sollte der Verein dort vertreten sein und das Spiel von Sorare gecovert werden.

Kartenlevel und Erfahrungspunkte

Wie oben schon beschrieben ermitteln die Rarität, das Level und die Erfahrungspunkte (XP) den Kartenbonus, wobei das Kartenlevel direkt von den Erfahrungspunkten (XP) abhängt.

Jede Spielkarte kann maximal ein Level von 20 erreichen. Für jeden Levelaufstieg bekommt die Karte einen zusätzlichen Kartenbonus von 0,5%-Punkte. Dementsprechend kann eine Karte max. 10 % Levelbonus erreichen.

Eine Karte steigt im Level auf, wenn sie Erfahrungspunkte (XP) sammelt. Je höher eine Karte im Level aufsteigt, desto länger dauert es bis zum nächsten Level. Sorare hat kalkuliert, dass bei regelmäßigen Einsatz das Level 20 nach ca. 3 Jahren erreicht wird. Level 10 hingegen ist in der Regel schon nach einer Saison erreicht.

LevelXP
1100
2200
3400
4600
5900
LevelXP
61.300
71.800
82.400
93.100
103.900
LevelXP
114.900
126.000
137.300
148.800
1510.600
LevelXP
1612.600
1715.000
1817.700
1920.900
2024.500

Je öfter eine Karte eingesetzt wird, desto mehr XP sammelt diese Spielkarte auch. Die Höhe der XP pro Spieltag wird anhand der gesamten Teamleistung berechnet. Je besser also das Team abschneidet, desto mehr XP bekommt eine Spielkarte pro Spiel und desto schneller steigt diese Karte auch im Level auf. Jede Karte die in einem Spiel eingesetzt wird, erhält für den Einsatz fix einen Basis XP von 75 Punkten, egal ob ein Spieler spielt oder nicht.

Der XP berechnet sich wie folgt:

Basis XP + XP aus Ø gespielten Minuten des Teams + Team Performance XP

  • Basis XP = 75
  • XP aus Ø gespielten Minuten = (75 * (Summe der Minuten aller eigesetzten Spieler/5)) / 90
  • Team Performance XP = Gesamtpunkte * 0.125
TIPP !!!
Stelle immer alle deine Spieler auf, auch wenn du keine Chance siehst, denn sie bekommen trotzdem Erfahrungspunkte. Hier gilt auch die Trainingsliga. Je mehr Spieler auch wirklich Spielen, desto mehr Erfahrungspunkte bekommen auch die anderen Karten. Vorteil bei der Trainingsliga ist auch, dass du deine Karten mit gewöhnlichen Karten kombinieren kannst, so dass sie auch von deren Leistung profitieren

ACHTUNG: bei einem Transfer werden die Erfahrungspunkte halbiert und auch entsprechend im Level angepasst.

Besonderer Kartenbonus

Neben dem Levelbonus, der sich durch die Erfahrungspunkte definiert gibt es weitere Boni, um die Punktzahl im Spiel zu erhöhen.

Sehr seltene Karten erhalten einen zusätzlichen Bonus und sind somit deutlich stärker, wenn man sie in gemischten Ligen einsetzt. Eine Karte mit der Rarität „Sehr Selten (Super Rare)“ erhält einen zusätzlichen Bonus von 20% und eine Karte vom Typ „Einzigartig (Unique)“ erhält einen extra Bonus von 40%.

Stellst du deine Mannschaft auf und ernennst einen Spieler zum Kapitän, erhält diese Karte für den aktuellen Spieltag einen zusätzlichen Bonus von 20%.

Bonuspunkte können also sehr entscheidend sein, um in einer Spielwoche gut abzuschneiden.

besondere Karten und Legenden

Um den Sammlerwert einer Karte zu erhöhen gibt es besondere Karten, die sich optisch von anderen Karten unterscheiden. Diese Sondereditionen haben aber keine Vorteil in den Spielen. Sie dienen einzig und allein dazu den Sammlerwert der Karte ggf. zu erhöhen. Zum Beispiel gibt es die „Player of the Year“ Edition:

Sorare lässt sich hier immer wieder etwas neues einfallen, um die Karten besonders zu machen.

Eine weitere Sonderedition sind zum Beispiel die Legenden. Sorare erstellt von Zeit zu Zeit Vintage-Karten der größten Legenden des Fußballs. Diese Spieler haben ihre Fußballschuhe in der Regel schon lange an den Nagel gehängt, besitzen aber sicher einen Sammlerwert.

In den herkömmlichen Wettbewerben können diese Karten nicht eingesetzt werden. Einmal im Monat kannst du aber auch mit diesen Karten auf Punktejagd gehen, indem du sie bei besonderen Wettbewerben einsetzt.

Karten einsetzen und Soare spielen

Jetzt wo du verstanden hast, welche Karten es gibt, kannst du mit deinen gewöhnlichen Spielerkarten dein erstes Team aufstellen und am Casual Turnier teilnehmen. Fange erstmal mit den frei verfügbaren gewöhnlichen Karten an, bevor du dir auf dem Transfermarkt dein erstes Set Spielerkarten für echtes Geld kaufst. Das hat den Vorteil, dass du dich an das Spielsystem gewöhnst und erste praktische Erfahrungen sammelst.

Wenn du aber nicht warten kannst, empfehlen wir dir hier ein mögliches Team mit limitierten Karten zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Natürlich versuchen wir dich auch in unserem Sorare Einsteiger Guide bestmöglich auf deine Managerkarriere vorzubereiten.

Spielklassen und Turniere bei Sorare

Je mehr Karten unterschiedlicher Raritäten du hast, desto mehr Spielklassen werden für dich freigeschaltet.

Spielklassen

Neben der Casual Liga, bei der du nur mit deinen gewöhnlichen Karten mitmachen kannst gibt es 5 weitere Spielklassen, die sich in unterschiedliche Ligen aufteilen und unterschiedliche Teilnahmevoraussetzungen haben.

Du kannst diesen Spielklassen nur beitreten, wenn du die Teilnahmevoraussetzung erfüllst. Dafür brauchst du für jede Position min. eine passende Karte.

5. Spielklasse (Limitiert)
Alle Karten müssen von der Rarität Limitiert sein.
Dementsprechend muss auch der Kapitän von einer limitierten Karte sein
4. Spielklasse (Selten)
Min. 4 Karten müssen von der Rarität Selten sein.
Zusätzlich kannst du eine gewöhnliche Karte einsetzen.
Der Kapitän muss allerdings vom Typ Selten sein.

UPDATE 01.04.2022: Ab August 2022 wird es nicht mehr möglich sein, eine gewöhnliche Karte einzusetzen. Dann gelten auch hier min. 5 Karten von der Rarität Selten
3. Spielklasse (Selten PRO)
Hier brauchst du min 3 seltene Karten und kannst für die restlichen 2 mit Karten vom Typ Super Selten auffüllen
Kapitän muss auch hier von der Rarität Selten sein.
2. Spielklasse (Super Selten)
In dieser Spielklasse müssen min. 3 Karten vom Typ Super Selten eingesetzt werden.
Dazu kannst du max. eine Karte vom Typ Selten oder eine Karte vom Typ Limitiert ergänzen.
Der Kapitän muss eine Karte mit der Rarität Super Selten sein.
1. Spielklasse (Einzigartig)
Die mit Abstand höchste Spielklasse.
Hier benötigst du min. 3 Unique Karte und kannst dein Team mit max. 2 Karten vom Typ Super Selten auffüllen.
Der Kapitän muss eine Karte vom Typ Unique sein.

In jeder Spielklasse kannst du mit je einem Team an 5 unterschiedlichen Ligen teilnehmen. Dabei ist jede Karte aber nur einmal einsetzbar. Folgende Ligen stehen zur Auswahl:

Ligen

All Star: In der All Star Liga kannst alle Karten einsetzen.

Under 23: Diese Liga ist begrenzt auf Spieler die maximal 23 Jahre alt sind. Hier zählt das tatsächliche Alter, nicht das alter auf der Karte.

Champion Europe: In der Campion Europe sind alle Spieler zugelassen die in den Top 5 Ligen Europas spielen: Premier League, La Liga, Serie A, Bundesliga und Ligue 1

Challenger Europe: Für die restlichen europäischen Ligen, die bei Sorare lizensiert gibt es die Challenger Europe. In dieser Liga sind Spieler aus folgenden Ligen zugelassen. Portuguese Liga, Russian Premier League, Eredivisie, Belgium Pro League, Scottish Premiership, Turkish SuperLig, Danish Superliga und English Championship, Bundesliga Österreich, Superliga Schweiz.

Champion America: Spieler aus der MLS, Superliga Argentina, Liga MX, Colombian Primera A, Brasileiro Serie A und der Peruvian Primera División können in der Champion America eingesetzt werden.

Champion Asia: In dieser Liga kannst du nur Spieler einsetzen die in den asiatischen Ligen J.League, K League und Chinese Super League spielen.

Du solltest dir vorher also Gedanken machen, in welcher Liga du antreten möchtest und dir von Anfang an die richtigen Karten zulegen. Auch wenn die All Star Liga für alle Karten offen ist, kann es sich lohnen in einer der anderen Ligen teilzunehmen. Hier ist die Konkurrenz vielleicht nicht ganz so groß und man kommt schneller in die Preisränge.

besondere Wettbewerbe

Neben den bisher beschriebenen Spielklassen und Ligen gibt es zwei weitere Wettbewerbe an denen du teilnehmen kannst.

Für Karten die keinen Platz in deiner Startaufstellung finden, gibt es die Trainings Liga. Hier kannst du alle Karten parken, die du woanders nichts eingesetzt hast. Natürlich muss du auch hier ein komplettes Team aufstellen.

In der Traningsliga gibt es zwar nichts zu gewinnen, deine Karten bekommen aber trotzdem Erfahrungspunkte und können so im Level aufsteigen. Im Gegensatz du den herkömmlichen Ligen kannst du in der Trainings Liga auch mehrere Teams aufstellen und so für alle deine Karten Erfahrungspunkte sammeln.

TIPP !!!
Mit der Zeit wirst du viele gewöhnliche Karten gewonnen haben. Kombiniere diese Karten mit Karten von Spielern, die verletzt sind oder aus anderen Gründen nicht spielen. Denn wenn die gewöhnlichen Karten punkten und der Spieler spielt 90 min., dann bekommen alle Spieler mehr Erfahrungspunkte und steigen schneller im Level auf.
Gerade bei jungen Talenten, die noch nicht in der ersten Mannschaft spielen, kann sich diese Taktik lohnen, um die Karten nachhaltig aufzubauen.

Beim Weekly hingegen kannst du durchaus Preise gewinnen und dich mit anderen Managern messen. Sorare veranstaltet jede Woche ein Sonderturnier mit immer wechselnden Voraussetzungen. In der Regel braucht man aber mindestens ein Kartenset von der Rarität Selten, um an diesem Turnier teilzunehmen. Die Anforderungen zur Teilnahme am Weekly werden dir immer direkt in der Kachel des Wettbewerbs angezeigt.

UPDATE 01.04.2022: Sorare hat neue Specials veröffentlicht. Es gibt jetzt wöchentlich mehrere Sonderwettbewerbe, an denen du teilnehmen kannst. Das beste ist, dass man jetzt auch häufiger limitierte Karten einsetzen kann. Mehr dazu findest du hier.

Spielwochen bei Sorare

Pro Woche gibt es immer zwei Spielwochen bei Sorare, an denen du mit einem Team teilnehmen kannst. Die Spielwochen gehen immer von Dienstag 12:00 Uhr bis Freitag 11:59 und von Freitag 12:00 bis Dienstag 11:59.

Alle Spiele, die in dieser Zeit in den lizensierten Ligen gespielt werden, gehen für diese Spielwoche in die Wertung ein. Du kannst also im besten Fall zweimal pro Woche an einem Wettbewerb teilnehmen, solltest du die passenden Karten haben.

Auf jeden Fall solltest du ein Team aufstellen, auch wenn wirklich kein einziger Spieler ein Spiel hat. Deine Karten bekommen trotzdem Erfahrungspunkte und du kannst so das Level deiner Karte erhöhen.

Die Startaufstellung

Jetzt, wo du weißt welche Karten und Wettbewerbe es gibt, kannst du deine erste Mannschaft aufstellen und an einem Wettbewerb teilnehmen. Dazu öffnest du die nächste Spielwoche. Du erkennst sie am Button „Öffnen“, wenn du auf Spielen klickst. Als nächstes suchst du dir deine Liga aus, in der du deine Mannschaft aufstellen willst.

Wie oben schon erwähnt spiele am besten erstmal in der Casual Liga mit den gewöhnlichen Karten bevor du dir ein Set auf dem Transfermarkt kaufst.

Um ein Team aufstellen zu können brauchst du min. 5 Karten. Du musst in jedem Fall einen Torwart, einen Verteidiger, einen Mittelfeldspieler und einen Stürmer aufstellen. Bei der 5. Karte (Extra) kannst du jede Position bis auf einen Torwart wählen, um dein Team zu vervollständigen.

Positionen in der Startaufstellung

Wenn du eine freie Position in deiner Startaufstellung anklickst wird dir in der Regel direkt angezeigt, welche Spieler für diese Position zur Verfügung stehen. Du kannst dann den Spieler aufstellen, bei dem du glaubst das er im nächsten Spiel viele Punkte machen wird.

Du siehst in der Auswahl ob der Spieler in der Spielwoche ein Spiel hat oder nicht (KS) . Hat er kein Spiel, kann er auch keine Punkte für dein Team einfahren. Du kannst ihn aber trotzdem aufstellen, um zum Beispiel Lücken zu füllen.

Solltest du für eine Position in der Auswahl keinen Spieler sehen, kann es sein, dass du für diese Position keine Karte besitzt, die in der Liga spielberechtigt ist. Ein weiterer Grund könnte sein, dass du alle passenden Spieler bereits in einer anderen Liga eingesetzt hast (z.B. in der Trainingsliga) oder der Spieler in der Spielwoche kein Spiel (KS) hat. Das kannst du ganz einfach prüfen.

Hake dazu die Checkboxen Eingesetzt und kein Spiel (KS) an. Dann siehst du alle Spielkarten, die für diese Position in Frage kommen. Sie sind leicht ausgegraut. Du kannst sie aber trotzdem deiner Startaufstellung hinzufügen. Beachte aber, dass diese Karten dann aus anderen Wettbewerben entfernt werden.

Der Kapitän

Wenn du für jede Position eine Spielkarte gefunden hast, musst du abschließend noch den Kapitän ernennen. Der Kapitän bekommt einen zusätzlichen Kartenbonus von 20% und generiert somit mehr Punkte für dein Team. In einigen Wettbewerben und auch im Training gibt es keinen Kapitän. Hier gibt es dann auch keinen zusätzlichen Bonus. Sobald du einen Kapitän auswählen kannst, findest du das auf den Bild zusehende K an deiner Spielerkarte.

TIPP !!!
Wähle den Kapitän mit bedacht. Versuche vorherzusagen, welcher Spieler im nächsten Spiel die meisten Punkte macht. Ein Torwart der höchstwahrscheinlich zu Null spielt, wäre zum Beispiel eine gute Wahl. Oder ein Stürmer der gegen eine schwache Mannschaft spielt und sehr wahrscheinlich das ein oder andere Tor erzielt.

Du kannst deine Startaufstellung jetzt bestätigen und dein Team ist für die nächste Spielwoche registriert. Jetzt müssen die Spieler nur noch ordentlich Punkte machen.

Das Punktesystem bei Sorare

Um bei Sorare zu punkten und attraktive Preise zu gewinnen, müssen die Spieler deiner Karten im realen Leben ein gutes Spiel abliefern.

Das Punktesystem besteht aus drei Bestandteilen, dem Teamscore, dem Cardscore und dem Playerscore. Ziel ist es mit deinem Team (bestehend aus 5 Karten) in Summe die meisten Punkte in einer Spielwoche zu erreichen.

Bewertung des Spielers (Player Score)

Jeder Spieler kann dabei eine Bewertung (Score) von 0-100 Punkten pro Spiel erreichen. Die Bewertung des Spielers hängt von positiven und negativen Aktionen im Spiel ab und berechnet sich aus dem Decisive Score + All-Around Score. Du kannst dir die Bewertung des Spielers während und nach dem Spiel im Detail ansehen, in dem du auf den Spieler klickst.

Bewertung (Zusatz) oder Decisive Score

Bei der Zusatz Bewertung werden entscheidende Aktionen gezählt, die einen Einfluss auf den Spielverlauf haben. Die Summe von positiven (+1) und negativen (-1) Aktionen wird zusammengerechnet und ergibt das Level für die Bewertung des Spielers. Folgende Tabelle zeigt dir die Punktzahl anhand der Summe aus positiven und negativen Aktionen (Level) im Spiel.

Level-3-2-1012345
Punktzahl05153560708090100

Jeder Spieler startet auf Level 0 und erhält 35 Punkte wenn er von Anfang an spielt und 25 Punkte wenn er eingewechselt wird. Für jede entscheidende Aktion steigt er ein Level auf (positive Aktion) oder ein Level ab (negative Aktion).

Positive Aktionen: Tor, Vorlage, Strafstoß herausgeholt, Auf der Linie geklärt, Tackling als letzter Mann, Strafstoß gehalten (nur Torwart), zu Null gespielt (nur Torwart)

negative Aktionen: Rote Karte, Eigentor, Strafstoß verursacht, Fehler führt zu Gegentor, 3+ Gegentore (nur Torwart).

Schießt ein Spieler zum Beispiel ein Tor (+1), gibt eine Torvorlage (+1) würde er für Level 2 (2 positive Aktionen) einen Decisive Score von 70 Punkten erhalten. Verursacht der gleiche Spieler aber noch einen Elfmeter (-1), würde er ein Level nach unten rutschen und somit für Level 1 (2 positive Aktionen – 1 negative Aktion) nur 60 Punkte erreichen.

Bewertung(Basis) oder All-Around Score

Der All-Around Score berechnet sich aus weniger entscheidenen Aktionen eines Spielers im Spiel. Solche Aktionen sind zum Beispiel die Anzahl gewonnener und verlorenen Zweikämpfe, Fouls, gelbe Karten, Torschüsse, Paraden des Torwarts oder erfolgreiche Pässe. Für jede Postion gibt es dabei aber unterschiedliche Bewertungskriterien. Eine vollständige Liste der Bewertungskriterien für den All-Around Score findest du HIER.

Zusammen mit dem Decisive Score ergibt sich so die Bewertung des Spielers (Player performance). Auch wenn ein Spieler in der Summe mehr als 100 Punkte erreicht, bekommt er max. 100 Punkte pro Spiel. Des Weiteren kann die Punktzahl nicht ins negative Fallen, so dass es auch bei grottenschlechter Leistung keine Minuspunkte gibt.

Bewertung der Spielkarte (Card Score)

Die Bewertung der eingesetzten Karte errechnet sich aus der Bewertung des Spieler (Player Score) und dem Kartenbonus. Bekommt ein Spieler zum Beispiel eine Bewertung von 60 Punkten und deine Karte hat einen Bonus von 5%, werden für diese Karte 63 Punkte für den Teamscore angerechnet.

Dabei ist es dann auch möglich, dass eine Karte mehr als 100 Punkte bekommt.

Teamscore

Der Teamscore berechnet sich aus der Summe der Punkte aller eingesetzten Karten. Dieser Punktestand entscheidet dann welchen Platz du am Ende der Spielwoche in der teilnehmenden Liga erreichst.

Preise und Preispools

In jeder Spielwoche gibt es, pro Liga an der du teilnimmst, Preise zu gewinnen. Je nachdem wie du mit deinem Team abschneidest gewinnst du entweder neue Spielkarten oder bares Geld in Form von Ethereum, mit dem du neue Karten auf dem Transfermarkt kaufen oder dir das Geld auch einfach auszahlen lassen kannst.

Der Preispool berechnet sich anhand der teilnehmenden Spieler eines Wettbewerbs. Die ersten drei bekommen in der Regel bares Geld und eine zufällige Spielkarte der Stufe 0 (Tier Star). Dahinter verbergen sich die besten Spieler der Welt.

Platz 1-3 zu erreichen ist natürlich nicht so einfach, da gehört neben einem guten Team auch etwas Glück dazu. Aber auch die Plätze dahinter werden mit Spielkarten belohnt.

Der Preispool richtet sich nach der Anzahl an Spielen die in der Spielwoche in jeder lizensierten Liga stattfinden. Am Wochenende kommen in der Regel die Besten 10% aller teilnehmenden Manager in die Preisränge. Das variiert aber von Spielwoche zu Spielwoche.

TIPP !!!
Als Fastregel kann man sagen, dass man mit einem Team ca. 300-350 Punkte in einer Spielwoche erreichen muss, um in die Preisränge zu gelangen.
Wer also um die Preise mitspielen will, braucht ein konkurrenzfähiges Team.

Die Ausnahme Casual Liga

In der Casual Liga, in der du mit gewöhnlichen Karten spielst, bekommt jeder Teilnehmer eine Belohnung. Für die ersten 100 gibt es eine limitierte Karte, die weiteren 10% der besten Manager eine weitere gewöhnliche Karte der Stufe 0 (Tier Star). Kommst du unter die 10%-50% der besten Manager in einer Spielwoche erhältst du eine gewöhnliche Karte der Stufe 1 (Tier 1) und solltest du unter die letzten 50% der Manager fallen, bekommst du als Trostpreis eine gewöhnliche Karte der Stufe 2 (Tier 2)

Die unterschiedlichen Stufen (Tiers)

Bei den Preisen gibt es viele Karten zu gewinnen. Bei den Karten unterscheidet Sorare 4 Stufen (auch Tiers genannt), die den Wert eines Spielers darstellen. Je besser und wertvoller ein Spieler ist, desto geringer seine Stufe. Hinter der Stufe 0 oder auch dem Tier Star verbergen sich also die besten Spieler der Welt. Hinter der Stufe 3 (Tier 3) hingegen die ehr schwächeren Spieler, was nicht bedeutet, dass sie keine Punkte machen können.

Wenn du dir den Preispool für eine Liga anschaust, findest du ganz unten einen Button mit Stufeninfos. Hier siehst du dann alle Spieler, die in den unterschiedlichen Stufen (Tiers) in dieser Runde enthalten sind oder waren.

Spielkarten bei Sorare kaufen (Transfermarkt)

Wenn du das System verstanden und mit deinen gewöhnlichen Karten bereits die ein oder andere Spielwoche hinter dir hast, kannst du beginnen in dein Team zu investieren.

Bist du noch neu und hast noch keine Erfahrung mit Sorare gemacht, dann lies dir bitte erst den oberen Teil dieser Seite durch, denn Fehler die du am Anfang machst, können sehr teuer sein.

Kaufe dir ein Team

Um echtes Geld oder Spielkarten in Form von NFTs zu gewinnen, brauchst du ein starkes Team, was dir regelmäßig Punkte einbringt. Nimm dir also Zeit und such dir die richtigen Spieler aus. Fokussiere dich erstmal auf eine Spielklasse und kaufe dir dein Set an Spielkarten passend zu dieser Spielklasse. Achte dabei auch für die Teilnahmevoraussetzung für die einzelnen Ligen.

Unsere Sorare Team Empfehlung

Du brauchst min. 5 Sorare-Karten, die du entweder über die Auktion neuer Karten, Paketauktionen oder durch Managerverkäufe beziehen kannst.

TIPP !!!
Bevor du die erste Karte kaufst, suche dir ein Team und prüfe die aktuellen Marktpreise (z.B. bei den Managerverkäufen).
Torwarte sind selten, denn es spielt immer nur einer. Daher sind diese Spielkarten auch besonders teuer. Ein Torwart kostet teils drei oder viermal soviel wie ein Verteidiger. Gleiches gilt für Stürmer, wohingegen Mittelfeld Spieler und Verteidiger deutlich günstiger sind.
Notiere dir daher erstmal alle Preise und achte darauf das du dein Budget nicht überziehst.

Mit 5 Spielkarten kannst du zwar schon an den Wettbewerben teilnehmen, sollte sich aber mal ein Spieler verletzen oder aus anderen Gründen nicht spielen, empfiehlt es sich einen Ersatzspieler zu haben. Registrierst du dich über unseren LINK*, dann bekommst du die 6. Karte nach 5 Käufen über die Auktion von Sorare geschenkt.

Du kannst aber auch mit jungen Talenten, die vieleicht nicht im jedem Spiel spielen aufstocken.

Das Team bezahlen

Da wir hier über den Kauf von Karten mit echtem Geld sprechen, musst du die Karten natürlich auch bezahlen. Bei Sorare wird mit der Kryptowährung Ethereum (ETH) bezahlt. ETH ist immer die Basis, auch wenn dir die Preise oft auch in deiner Landeswährung angezeigt werden. Dabei handelt es sich immer eine Umrechnung zum aktuellen Kurs und soll dir als Orientierung dienen.

Bezahlen kannst du entweder direkt mit der Kreditkarte oder Google Pay. Hier wird der ETH Wert anhand des aktuellen Kurs in Euro umgerechnet und dir von der Kreditarte abgezogen. Beim Direktkauf über die Kreditkarte bzw. Google Play fällt allerdings eine Gebühr in Höhe von 10% an.

Um diese Gebühr zu sparen, kannst du Geld im Form der Kryptowährung Ethereum auf dein Sorare Konto einzahlen und die Spieler dann von deinem Guthaben kaufen.

Einzahlen kannst du entweder über externe Anbieter wird RAMP oder Moonpay, wo dein Eurobetrag in ETH zum aktuellen Kurs umgerechnet wird, oder du transferierst die Ethereum direkt aus deinem Kryptowallet zu Sorare. Aber Achtung, hier werden nicht alle Wallets unterstützt.

Marktwert einen Spieler bestimmen

Bevor du eine Karte kaufst, solltest du dir einen Überblick über den Marktwert des Spielers machen. Dazu kannst du dir einmal die aktuellen Angebote auf dem Transfermarkt anschauen. Hier findest du schon mal einen schnellen Überblick. Das muss aber nicht zwingend der Realität entsprechen. Schaue dir daher auch die letzten Käufe bzw. Verkäufe der Karten an.

Wenn du dir alle Karten eines Spielers aufrufst, dann siehst du erst die aktuellen Managerverkaufsangebote, dann die Auktionen (solltest du nicht beachten, da sie noch nicht verkauft sind) und weiter unten die letzten Transaktionen mit entsprechendem Verkaufspreis. Das ist mit die beste Orientierung um den Marktwert einschätzen zu können.

Wenn du es noch leichter haben willst, kannst du dir bei Sorare Data einen noch besseren Überblick über aktuelle Marktwerte einzelner Spieler bei Sorare machen.

Auktionen neuer Karten

Jeden Tag werden neue Karten von Sorare erschaffen, die du in einer Auktion ersteigern kannst. Das Prinzip ist relativ einfach, der Manager mit dem höchsten Gebot gewinnt die Auktion und somit auch die Sorarekarte als NFT.

Die Auktionen gehen in der Regel 48h, obwohl die meisten Gebote erst in den letzten Minuten gemacht werden. Es lohnt sich also meist nicht auf eine Karte zu bieten, die noch über eine Stunde läuft.

Melde dich über diesen Link an und du bekommst nach den 5. Kauf eine limitierte Karte von Sorare geschenkt*

Bei der Sorare Auktion gibt es eine Besonderheit. Du kannst kein Schnäppchen in der letzten Sekunde machen! Bei jedem Angebot, dass bei einer Restlaufzeit unter einer Minute eingeht, wird die Auktionslaufzeit zurück auf eine Minute gesetzt. Somit haben die Konkurrenten erneut Zeit ein weiteres Gebot abzugeben.

TIPP !!!
Achte immer auf die Marktwerte der Spieler. Nicht immer machst du bei den Auktionen neuer Karten den besten Preis. Häufig gibt es die Karte bei den Managerverkäufen günstiger, da ein Manager die Karte gewonnen hat und schnellst möglichst wieder loswerden will.
Informiere dich also über den Wert der Karte, bevor du in die Auktion einsteigst.

Paketauktionen

Du hast bei Sorare auch die Möglichkeit komplette Pakete basierend auf 5 Spielkarten zu ersteigern . Aber VORSICHT, diese Karten bilden nicht immer ein komplettes Team. Es kann auch sein, dass du hier nur Mittelfeldspieler ersteigerst.

Bei den Pakten ist es besonders wichtig auf die Marktwerte zu achten, denn hier kann man schnell zu viel bezahlen, aber durchaus auch gute Schnäppchen machen.

Beschäftige dich also immer ausführlich mit den Paketen, wenn das etwas für dich ist..

Managerverkäufe

Wenn du nicht warten willst, bis die passenden Spieler in der Auktion oder in einem Paket zur Verfügung stehen, kannst du dir die meisten Spieler auch auf dem Transfermarkt direkt kaufen. Je seltener aber die Karte, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du sie auf den Transfermarkt findest. Limitierte Karten findest du aber eigentlich für jeden Spieler. Ausnahme sind junge Talente. Die werden oft gehalten und ehr weniger verkauft.

Ist dir der Spieler zu teuer, hast du auch die Möglichkeit ein Angebot für diese Karte direkt beim Besitzer der abzugeben.

Kaufangebot an andere Manager

Wenn du keine Karte auf dem Transfermarkt findest und auch nicht auf eine neue Auktion warten möchtest, kannst du einem anderen Manager direkt ein Angebot zukommen lassen.

Dazu suchst du dir einfach eine Karte des Spielers raus, die du gern haben möchtest und machst dem Besitzer der Spielkarte über die Trade Funktion ein Angebot.

Du kannst ihm aber nicht nur ein finanziell verlockendes Angebot machen, sondern auch Karten aus deinem Besitz in dein Angebot integrieren. Der Besitzer hat dann eine gewisse Zeit um sich zu entscheiden. Beachte hierbei, dass dein Geld solange zurückgehalten wird, bis das Angebot angenommen oder abgelehnt worden ist.

Angebote sind immer verbindlich. Du kannst das Angebot aber zurückziehen, wenn sich der andere Manager noch nicht entschieden hat.

Zusammenfassung

Ich hoffe dir hat dieser Sorare Einsteiger Guide geholfen und dich gut für die ersten Schritte bei Sorare vorbereitet. Wenn das ist ist, dann gib diesem Artikel doch gern eine positive Bewertung. Solltest du Fragen oder Anregungen haben, dann schreib sie gern in die Kommentare.

Melde dich über diesen Link an und du bekommst nach den 5. Kauf in der Auktion eine limitierte Karte von Sorare geschenkt*

Sorare ist ein spannender Fantasy Football Manager, der im Vergleich zu anderen Fantasy Managern sowohl in der Casual Liga als auch mit deinem eigenen gekauften Team richtig Spaß macht. Vor allem der Gedanke, dass es hier um echte Werte geht macht den Reiz dieses Spiels aus.

Ich hoffe du wirst genauso viel Spaß haben wie wir.

One thought on “Sorare Einsteiger Guide

  1. Hallo, super guide. Koennt ihr mir bitte mitteilen, wie ich eine Auktion erstelle? Ich kann irgendwie nur meine Karten normal verkaufen. Wie ich eine Auktion erstelle finde ich jedoch nirgendwo…

    1. Hallo Michael,

      Du kannst leider keine eigenen Auktionen einstellen. In der Auktion findest du nur neue Karten die von Sorare selbst ausgegeben werden.
      Als Manager kannst du die Karten nur über Managerverkäufe für einen fixen Preis verkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert